Symbole
Mehr erleben in Weißenburg und Umgebung

„Weißenburg ist selbst dann eine schöne Stadt, wenn man schlecht geschlafen hat, von einem kapitalen Schnupfen geplagt wird und außerdem der Morgenkaffee nicht schmeckt.“ So schwärmte schon der bekannte Architekt Wilhelm Landzettel.

Zwischen dem Fränkischen Seenland und dem Naturpark Altmühltal gelegen, bietet die Reichsstadt Weißenburg eine vielfältige Erlebniswelt. Die Entdeckung der Römerthermen 1977 sowie der sensationelle Fund des Römerschatzes 1979 brachten der Stadt die zusätzliche Bezeichnung „Römerstadt“ ein. Seit kurzem befindet sich hier das Bayerische Limes-Informationszentrum. Die bis heute bewohnte Stadtmauer mit 38 Türmen und dem Ellinger Tor (Wahrzeichen der Stadt) zählt zu den bemerkenswertesten in Bayern. Neugierig?

Alternativen
0